Asp – Strom Lyrics


Eure Inseln werden wir umschließen! Steter Tropfen höhlt den Stein
Welch Kraft besitzt er schon allein! Vereint besitzen wir Gewicht
Der letzte große Staudamm bricht
Wir sind der Strom! Weder Rüstung rettet euch, noch Gegen-Wehr
Wir sind der Strom
Wo wir geflossen sind, wird bald das Leben sprießen
Wir sind der Strom, und endlich mündig münden wir ins wilde Meer Keine Kugel kann uns je erschießen
Und kein Schwert schlägt wunden in den Fluss
Wir sind der Strom
Keine Grenze hindert uns am Fließen
Wir sind der Strom und reißen alles fort, was sich erneuern muss
Wir sind der Strom! Wir sind der Strom! Keine Kugel kann uns je erschießen
Und kein Schwert schlägt wunden in den Fluss
Wir sind der Strom
Keine Grenze hindert uns am Fließen
Wir sind der Strom und reißen alles fort, was sich erneuern muss
Wir sind ein Gitternetz aus Blitzen
In der Herbsgewitternacht
Bringen wir das Licht ins Dunkel
Werden wir zur Übermacht
Ausuferns rufen wir zum Chaos
Um eure Ordnung einzudämmen
Wir werden eure Essen löschen
Und eure Wüsten überschwemmen
Steter Tropfen höhlt den Stein
Welch Kraft besitzt er schon allein! Keine Kugel kann uns je erschießen
Und kein Schwert schlägt wunden in den Fluss
Wir sind der Strom
Keine Grenze hindert uns am Fließen
Wir sind der Strom und reißen alles fort, was sich erneuern muss
Ihr lenkt unsere Kraft in enge Bahnen, Aquädukte
Auf manchen Mühlrad für Profit und noch mehr macht
Lügengebäude und marode alte Machtkonstrukte
Werden unterspült und so zu Fall gebracht
Wir sind der Strom! Vereint besitzen wir Gewicht
Der letzte große Staudamm bricht
Wir sind der Strom! Keine Kugel kann uns je erschießen
Und kein Schwert schlägt wunden in den Fluss
Wir sind der Strom
Keine Grenze hindert uns am Fließen
Wir sind der Strom und reißen alles fort, was sich erneuern muss
Wir sind gefallene aus dem Himmel
Werden Pfützen, werden Seen
Kein Zurück, wir sind wie einmal
Ausgesprochene Ideen
Nur einzeln waren wir die letzten
Gemeinsam werden wir die Ersten
Die Reichtum-Reiche werden enden
Eure Deiche bringen wir zum Bersten!